Depressionstherapie in Leutkirch

Depressionen behandeln

Wer die Therapie für Depressionen sucht, findet in der Regel 2 essentielle Formen von möglicher Hilfestellung, konkret die Anwendung von Psychopharmaka und ihr Zusammenspiel mit der Psychotherapie.

Während ein überaus hoher Aufwand je Patient erbracht wird, d.h. oft eine lange Behandlungszeit verbunden mit immensen Behandlungskosten, liegt die Erfolgsquote der „Glücklichen“ oft nur bei 50%. Sämtliche anderen Patienten – also die ohne Heilerfolg – sind alles im Allem eher frustriert. Konkret: Zurück, in Richtung ihrer unsäglichen Resignation verbannt. Darüber hinaus, weitere sehr belastenden Folgen aus medikativer Anwendung wie z.B. Übergewicht, Trägheit oder u.a. auch Impotenz.

Obwohl es inzwischen innovative Technologien gibt, die mit spürbar besseren Erfolgsperspektiven ohne Nebenwirkungen funktionieren, sind jene tradierten Behandlungen immer noch an der Tagesordnung.

Aus welchem Motiv heraus sind bessere Möglichkeiten gar nicht im Gebrauch?

Im Mittelpunkt: Die repetitive transkranielle Magnetstimulationstheraphie. Eine sich wiederholende, gezielte Stimulation der Gehirnbereiche, welche im Kern für die schon erwähnten Negativsymptome wie Phlegma oder Verminderung der Freude verantwortlich sind. Das ermöglicht ein sehr starker, elektronischer Magnet, der auch in der kernspintografischen Untersuchung angewendet wird und hier – so die wissenschaftliche Einschätzung – außergewöhnliche Wirkungen erzielt.
Die Therapie konzentriert sich auf eine lokalisiert-steuerbare Ausrichtung der Stimulation innerhalb des jeweilig speziellen Depressionszentrums.

Feinst induzierte Ströme werden wegen der Schmerzunempfindlichkeit des Gehirns kaum bis gar nicht vom Patienten registriert. Vorab gilt es aber die Kopfhaut – als regulär schmerzempfindender Teilbereich – (bzw. auch den Knochen) zu passieren, um das Gehirn für die präzise Behandlung direkt zu erreichen.

Die transkranielle Magnetstimulationstherapie wird noch kaum allerorts in Deutschland durchgeführt. Ob Sie in Leutkirch möglich ist, können wir nicht sagen. Es bieten sich aber hier in Lüneburg hervorragende Gelegenheiten, die Therapiezeit zur gleichen Zeit mitsamt einem Urlaub zu verknüpfen.

Sollten Sie bis dato Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!