rTMS in Adelsdorf

rTMS Therapie

Es gibt Erkrankungen, die Arbeitsplätze wirklich lahm legen können. Und Depression führt jene Hitliste u.a. an. In fast allen Fällen empfinden depressiv erkrankte Menschen eine soziale Abkapselung. Einige auch, da größtenteils herkömmliche Therapien mitnichten greifen. Dazu, frustrierende Nebenwirkungen wie Ermüdung, Abgestumpftheit, Übergewicht oder auch Impotenz – allesamt in Kombination mit einer unablässig wiederholend anhaltenden Psychotherapie. Erstaunlicherweise sind über die Hälfte aller Behandlungen im Hinblick auf depressive Erkrankungen erfolglos. Mögliche soziale Konsequenzen sind dadurch nicht von der Hand zu weisen.

Vieles wäre zu vermeiden, insbesondere, wenn man bei Nichterfolg von althergebrachten Methoden zügiger reagierte und auf neue, vielversprechendere Anwendungen und Behandlungen, wie beispielsweise die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) übergeht.

Weil alle Depressionstherapien darauf abzielen, die Aktivität von denen Gehirnzentren zu steigern, die beim Depressiven minderaktiv sind, erscheint es offensichtlich, neben der pharmakologischen sowie psychotherapeutischen auch eine neurobiologische Möglichkeit zu diesem Zweck zu nutzen.

Auch wenn Sie aus Adelsdorf kommen: Sie könnten die Aussicht auf eine einzigartige, vielversprechende Behandlung inklusive einer traumhaften Urlaubsperspektive in der meditativen Lüneburger Heide einmal in Erwägung ziehen.

Bei der rTMS werden die speziellen erkrankten Bereiche des Gehirns im Einzelnen stimuliert. In diesem Zusammenhang wird ein elektronischer Magnet am Kopf angebracht, um anschließend durchweg ohne Schmerzen durch die Haut beziehungsweise auch durch den Knochen des Kopfes gezielte Impulse des Magneten weiterzuleiten.

Wenn man so möchte, lässt sich das mit dem Befahren von stillgelegten Gleisen vergleichen. Bei häufiger Wiederholung dieser Stimulationen legt das Gehirn neue derartige Gleise (Synapsen) an, die ihrerseits für die erforderliche Herstellung von Hirnbotenstoffen sorgen und dadurch das seelische Gleichgewicht wieder herstellen.

Hinsichtlich der Option auf ein neues, seelisches Wohlbehagen, ist die dauerhafte Produktion notwendiger chemischer Substanzen im Gehirn unabdingbar. Sie wird in der rTMS Therapie, mit immer wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten verantwortlich sind, umgehen zu können bzw. vitale Verknüpfungen zur Erfrischung der Seele generieren zu lassen. Das geschieht schmerzlos sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolgsaussichten liegen zwar auch nicht bei hundert Prozent, aber sie werden schneller sowie fernab von Nebenwirkungen erreicht.

Während die neuromodulative Therapie der Depression nur selten in Deutschen Praxen gegenwärtig ist bzw. von Deutschen Spezialisten überhaupt beherrscht und durchgeführt wird, sieht das in den USA vollends anders aus. Sie gilt dort als offizielle Therapieform und wird von den Psychiatrie-Fachverbänden empfohlen. Dem gegenüber gibt es hier keinerlei Initiativen, die es empfehlen, eingefahrene Bahnen zu verlassen, um innovative, ausgeprägt bessere Methoden zuzulassen.

So Ihnen in Adelsdorf diese Therapieformen nicht angeboten werden, können Sie mit uns einen gemeinsamen Informationstermin vereinbaren, in dem wir gerne verdeutlichen, wie wir Ihnen bei der Depressionsbekämpfung von Nutzen sein können.