rTMS in Aurich

rTMS Therapie

Kaum eine vergleichbare Krankheit weist im Arbeitsverhältnis vielmehr Fehlzeiten auf, wie die Depression. Nahezu alle Betroffenen fühlen sich vom sozialen Umfeld fehlbeurteilt, extrem viele beklagen ein nur zögerliches Ansprechen auf die üblichen Therapieformen. Die übliche Erfahrung: intolerable Nebeneffekte der Medikamente wie Tagesmüdigkeit, Stumpfheit, Gewichtsprobleme, Impotenz bzw. Frustrationen in Verknüpfung mit einer sich über unzählige Wochen zäh hinziehenden Psychotherapie. Bedauerlicherweise sind sozusagen 50% aller Depressions-Therapien ohne erkennbar positive Fortentwicklung im Krankheitsbild, was wiederum auch die sozialen Situationen nicht besonders verbessert.

Vieles wäre abzuwenden, besonders, wenn man bei Nichterfolg von herkömmlichen Maßnahmen schneller reagierte und auf innovative, vielversprechendere Anwendungen und Behandlungen, wie zum Beispiel die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) übergeht.

Beinahe die meisten Depressions-Behandlungen konzentrieren sich darauf, die Tätigkeit der geringer aktiven Zellen im Gehirn zu erhöhen. Warum sollten dann alternativ zu Pharma- oder Psychotherapie nicht auch die innovativen Chancen aus der Neurobiologie genutzt werden?

Sie kommen aus Aurich? Vereinbaren Sie heute einen Beratungstermin mit uns und nutzen Sie die Zeit der Therapie für eine inkludierte Urlaubschance in der Lüneburger Heide.

Man kann diese Gehirnareale selektiv lokal von außen stimulieren, indem man einen außergewöhnlich starken Elektromagneten an den Schädel heranführt und im Zuge dessen, nach der ganz und gar schmerzlosen Passage der Magnetimpulse durch Kopfhaut und Schädelknochen, feinste Ströme im Inneren des Gehirnes induzieren.

Wie bei einem Bahngleis, das bis dato kaum noch befahren wurde und jetzt wieder aktiviert wird, ermöglichen die periodischen Anwendungen, dass das Gehirn neue Synapsen (Gleise bzw. auch Weichen) generiert, um auf diese Art die für ein seelisches Gleichgewicht erforderlichen Botenstoffe bzw. deren dringend notwendige Herstellung neu zu motivieren.

Hinsichtlich der Option auf ein neues, seelisches Wohlbehagen, ist die dauerhafte Produktion notwendiger chemischer Stoffe im Gehirn zwingend. Sie wird in der rTMS Behandlung, mit stets wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten verantwortlich sind, umgehen zu können bzw. aktive Verknüpfungen zur Stärkung der Seele entstehen zu lassen. Das geschieht schmerzfrei sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolge liegen zwar auch nicht bei 100 Prozent, aber sie werden schneller sowie fernab von negativen Nebeneffekten erreicht.

Während die neuromodulative Behandlung der Depression nur selten in Deutschen Praxen vorhanden ist beziehungsweise von Deutschen Experten überhaupt beherrscht und angeboten wird, sieht das in den USA vollends anders aus. Diese Behandlung gilt hier als Standard, mit entsprechender Protegierung vonseiten der Verbände sowie psychiatrischen Fachschaften. Dem gegenüber gibt es dazu keine Initiativen, die es anraten, eingefahrene Gleise zu verlassen, um neue, signifikant bessere Methoden zuzulassen.

So Ihnen in Aurich diese Therapieformen nicht offeriert werden, können Sie mit uns einen gemeinsamen Beratungstermin abstimmen, in dem wir gerne verdeutlichen, wie wir Ihnen bei der Depressionsbekämpfung hilfreich sein können.