rTMS in Bürstadt

rTMS Therapie

Kaum eine andere Krankheit verursacht auffällig viele Arbeitsunfähigkeitstage wie die Depression. In fast allen Fällen empfinden Patienten die soziale Abkapselung. Einige auch, weil größtenteils herkömmliche Therapien bei weitem nicht greifen. Dazu, frustrierende Nebeneffekte wie Ermüdung, Abgestumpftheit, Übergewichtigkeit oder auch Impotenz – allesamt in Verbindung mit einer endlos anhaltenden Psychotherapie. Bedauerlicherweise sind so gut wie 50% aller Depressions-Heilmethoden ohne erkennbar positive Fortentwicklung im Krankheitsbild, was diesbezüglich auch die sozialen Situationen nicht gerade verbessert.

Das ist alles ganz und gar nicht notwendig, wenn bei Nichtansprechen auf die konventionellen Maßnahmen zügig von den breitgetrampelten Therapiepfaden abgewichen und auf neue Technologien wie z. B. die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) zugegriffen werden würde.

Weil alle Depressionstherapien auf die Tatsache abzielen, die Aktivität von denen Gehirnzentren zu steigern, die beim Depressiven minderaktiv sind, erscheint es offensichtlich, neben der pharmakologischen und psychotherapeutischen auch die neurobiologische Option dafür zu nutzen.

Auch für den Fall, dass Sie aus Bürstadt kommen: Sie könnten die Chance auf eine innovative, vielversprechende Behandlung nebst einer traumhaften Urlaubszeit in der entspannenden Lüneburger Heide einmal in Erwägung ziehen.

Bei der rTMS werden die partiell verantwortlichen erkrankten Bereiche des Gehirns selektiv stimuliert. In diesem Fall wird ein elektronischer Magnet am Schädel angebracht, um darauffolgend gänzlich ohne Schmerzen durch die Haut beziehungsweise auch durch den Knochenbereich des Kopfes gezielte Impulse des Magneten weiterzuleiten.

Wie bei einem Gleis, das bis dato nicht mehr befahren wurde und jetzt wieder aktiviert wird, erreichen die sukzessiven Anwendungen, dass das Gehirn neue Synapsen (Gleise bzw. auch Weichen) erzeugt, um auf diese Art die für ein seelisches Gleichgewicht notwendigen Botenstoffe bzw. deren dringend notwendige Produktion neu zu motivieren.

Hinsichtlich der Möglichkeit auf ein neues, seelisches Wohlbefinden, ist die dauerhafte Produktion notwendiger chemischer Substanzen im Gehirn zwingend. Sie wird in der rTMS Behandlung, mit immer wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten verantwortlich sind, umgehen zu können bzw. aktive Verknüpfungen zur Verstärkung der Seele generieren zu lassen. Das geschieht schmerzfrei sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolge liegen zwar auch nicht bei 100 Prozent, aber sie werden schneller und ohne Nebenwirkungen erreicht.

Was hier zu Lande lediglich in mengenmäßig überschaubar spezialisierten Praxen bzw. von Experten und Fachärzten ermöglicht wird, ist den USA mit Blick auf eine neuro-modulare Behandlung der Depression schon Alltag. Sie gilt dort als offizielle Therapieform und wird von den Psychiatrie-Fachverbänden empfohlen. Dem gegenüber gibt es hier keinerlei Initiativen, die es nahelegen, eingefahrene Bahnen zu verlassen, um innovative, augenfällig bessere Methoden zuzulassen.

So Ihnen in Bürstadt diese Behandlungsverfahren nicht angeboten werden, sollten Sie mit uns einen gemeinsamen Gesprächstermin vereinbaren, in dem wir gerne aufzeigen, wie wir Ihnen bei der Depressionsbekämpfung von Nutzen sein können.

Bekannt und empfohlen aus

  • Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Ausgezeichnet.org zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Ausgezeichnet.org.
    Mehr erfahren

    Inhalt laden

  • Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Docinsider zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Docinsider.
    Mehr erfahren

    Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ProvenExpert zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von ProvenExpert.
Mehr erfahren

Inhalt laden