rTMS in Kronach

rTMS Therapie

Es gibt Erkrankungen, die Arbeitsplätze in der Tat lahm legen vermögen. Und Depression führt jene Hitliste u.a. an. In gewissermaßen den meisten Fällen fühlen sich an Depression erkrankte Menschen vom sozialen Umfeld ausgeschlossen. Darüber hinaus beklagen etliche, daß die bis dato bis zum Gehtnichtmehr erscheinenden Therapien nichts bringen, und wenn, dann unerwünschte Wirkungen wie Phlegma, Apathie, bishin zu immensen Frustrationen, die das Gefühlsleben verstärkt ungünstig beeinflussen, zum Beispiel verbunden, mit einer möglichen Impotenz beziehungsweise auch, durch etwaige Gewichtseskalationen. Immerhin bleiben fünfzig Prozent sämtlicher Depressionsbehandlungen ohne den erhofften Erfolg. Die sozialen negativen Folgen sind unabdingbar.

Vieles ist abzuwenden, insbesondere, wenn man bei Nichterfolg von althergebrachten Maßnahmen schneller reagierte und auf neue, vielversprechendere Anwendungen und Behandlungen, wie zum Beispiel die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) übergeht.

In der Regel versucht die Anwendung von Pharmazeutika in Kombination mit psychologischen Betreuungen die für die Depression charakteristischen, nur wenig tätigen Gehirnzellen zu reaktivieren. In diesem Fall sind gerade die neuro-biologischen Anwendungen äußerst interessant sowie hoffnungsvoll.

Auch wenn Sie aus Kronach kommen: Sie könnten die Chance auf eine innovative, vielversprechende Therapie neben einer fantastischen Urlaubszeit in der meditativen Lüneburger Heide einmal in Betracht ziehen.

Bei der rTMS werden die partiell verantwortlichen Bereiche des Gehirns im Einzelnen stimuliert. Dabei wird ein elektronischer Magnet an den Kopf angelegt, um darauffolgend gänzlich ohne Schmerzen durch die Haut und auch durch den Knochenbereich des Kopfes gezielte Impulse des Magneten weiterzuleiten.

Wenn man so möchte, kann man das mit dem Befahren von stillgelegten Gleisen vergleichen. Bei häufiger Wiederholung dieser Stimulationen legt das Gehirn neue derartige Gleise (Synapsen) an, die ihrerseits für die erforderliche Produktion von Hirnbotenstoffen sorgen und damit das seelische Gleichgewicht wieder herstellen.

Hinsichtlich der Option auf ein neues, seelisches Wohlbefinden, ist die dauerhafte Produktion wichtiger chemischer Stoffe im Gehirn unumgänglich. Sie wird in der rTMS Behandlung, mit stets wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten zuständig sind, umgehen zu können bzw. vitale Verknüpfungen zur Untermauerung der Seele generieren zu lassen. Das geschieht schmerzfrei und nebenwirkungsfrei. Die Erfolge liegen zwar auch nicht bei 100 Prozent, aber sie werden schneller sowie ohne Nebenwirkungen erreicht.

Was hier zu Lande lediglich in wenigen spezialisierten Praxen bzw. von Spezialisten und Fachärzten ermöglicht wird, ist den Vereinigten Staaten mit Blick auf eine neuro-modulare Behandlung der Depression bereits Standard. Sie gilt dort als maßgeblich-anerkannte Therapieform und wird von den Psychiatrie-Fachverbänden empfohlen. Außer den Betroffenen existieren dem gegenüber hier in Deutschland eben keine Interessengemeinschaften, die das erforderliche Engagement begleiten.

So Ihnen in Kronach diese rTMS-Behandlungen nicht angeboten werden, sollten Sie mit uns einen gemeinsamen Beratungstermin abstimmen, in dem wir gerne aufzeigen, wie wir Ihnen beim Thema Depression hilfreich sein können.