rTMS in Nauheim

rTMS Therapie

Es gibt Krankheiten, die Arbeitsplätze echt auf Null fahren können. Und Depression führt jene Hitliste u.a. an. In so gut wie allen Fällen spüren depressiv erkrankte Menschen eine soziale Vereinsamung. Viele auch, da größtenteils herkömmliche Therapien keine Spur greifen. Dazu, frustrierende Nebeneffekte wie Ermüdung, Abgestumpftheit, Übergewichtigkeit beziehungsweise auch Impotenz – allesamt in Verbindung mit einer immerzu anhaltenden Psychotherapie. Bedauerlicherweise sind so gut wie 50% sämtlicher Depressions-Therapien ohne erkennbare Verbesserung im Krankheitsbild, was wiederum auch die sozialen Aussichten nicht besonders verbessert.

Dies wäre alles beileibe nicht nötig, wenn bei Nichtansprechen auf die altbekannten Maßnahmen rasch von den breitgetrampelten Therapiepfaden abgewichen und auf neue technologische Verfahren wie etwa die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) zugegriffen werden würde.

Da sämtliche Depressionstherapien auf die Tatsache abzielen, die Aktivität von denjenigen Gehirnzentren zu steigern, die beim Depressiven minderaktiv sind, liegt es nahe, neben der pharmakologischen und psychotherapeutischen ebenfalls eine neurobiologische Möglichkeit zu diesem Zweck zu nutzen.

Sie leben in Nauheim und suchen hier vergebens nach neuen Therapieformen sowie Auswegen Ihre Depression in den Griff zu bekommen? Wie wäre es in diesem Fall mit einem Gesprächstermin und einer zusätzlichen Erholungszeit in der Lüneburger Heide?

Die repetitive transkranielle Magnetstimulation verabreicht partiell auf definierte Teile des Gehirns konzentrierte Magnet-Ströme, die ohne Schmerzaussichten von außen nach innen weitergeleitet werden – also über die Schädeldecke bzw. Schädelhaut und Knochenfläche des Kopfes.

Wenn man so möchte, kann man das mit dem Befahren von stillgelegten Gleisen gleichsetzen. Bei häufiger Wiederholung dieser Stimulationen legt das Gehirn neue derartige Gleise (Synapsen) an, die ihrerseits für die notwendige Herstellung von Hirnbotenstoffen sorgen und dadurch die seelische Balance wieder herstellen.

Hinsichtlich der Möglichkeit auf ein neues, seelisches Wohlbehagen, ist die nachhaltige Produktion bedeutender chemischer Stoffe im Gehirn unverzichtbar. Sie wird in der rTMS Behandlung, mit immer wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten zuständig sind, umgehen zu können bzw. vitale Verknüpfungen zur Stützung der Seele entstehen zu lassen. Das geschieht schmerzfrei sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolgsaussichten liegen zwar auch nicht bei hundert Prozent, aber sie werden schneller sowie fernab von Nebenwirkungen erreicht.

Das Verfahren wird in Deutschland nur in wenigen hochspezialisierten Facharztpraxen angeboten, wenngleich in den U.S.A. zahllose Behandlungszentren, dieser auf dem Grundsatz der Neuromodulation beruhenden Depressionstherapie, anbieten. Hier ist sie von Psychiatern sowie Institutionen die entscheidende Behandlungsstrategie. Dem gegenüber gibt es in diesem Zusammenhang keinerlei Initiativen, die es empfehlen, eingefahrene Gleise zu verlassen, um neue, deutlich bessere Verfahren zuzulassen.

So Ihnen in Nauheim diese Behandlungsverfahren nicht angeboten werden, sollten Sie mit uns einen gemeinsamen Informationstermin vereinbaren, in dem wir gerne aufzeigen, wie wir Ihnen beim Thema Depression von Nutzen sein können.