rTMS in Troisdorf

rTMS Therapie

Kaum eine vergleichbare Erkrankung fordert so viele Arbeitsunfähigkeitstage wie die Depression. In gewissermaßen den meisten Fällen fühlen sich Depressionspatienten vom sozialen Umfeld isoliert. Des Weiteren beklagen viele, daß die bis dato unzählig erscheinenden Therapien nichts bringen, und wenn, dann unerwünschte Nebenwirkungen wie Phlegma, Antriebslosigkeit, bishin zu immensen Frust-Situationen, die das Gefühlsleben verstärkt ungünstig beeinflussen, bspw. verbunden, mit einer möglichen Impotenz beziehungsweise auch, durch etwaige Gewichtseskalationen. Bedauerlicherweise sind weitestgehend 50% sämtlicher Depressions-Heilmethoden ohne erkennbar positive Fortschritte im Krankheitsbild, was diesbezüglich auch die sozialen Situationen nicht gerade verbessert.

Vieles ist zu verhindern, gerade, wenn man bei Nichterfolg von herkömmlichen Maßnahmen schneller reagierte und auf innovative, vielversprechendere Anwendungen und Behandlungen, wie beispielsweise die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) übergeht.

In der Regel versucht die Applikation von Pharmazeutika in Kombination mit psychologischen Betreuungen die für die Depression typischen, nur schwach tätigen Gehirnzellen neu auszurichten. Hierbei sind besonders die neuro-biologischen Anwendungen ziemlich interessant sowie zuversichtlich.

Sie leben in Troisdorf und recherchieren hier vergebens nach alternativen Therapieformen und Auswegen Ihre Depression in den Griff zu bekommen? Wie wäre es folglich mit einem Beratungstermin sowie einer begleitenden Entspannungsmöglichkeit in der Lüneburger Heide?

Bei der rTMS werden die bestimmten Teilbereiche des Gehirns im Einzelnen stimuliert. In diesem Fall wird ein elektronischer Magnet an den Kopf angebracht, um sodann gänzlich ohne Schmerzen durch die Haut und auch durch den Knochen des Kopfes gezielte Impulse des Magneten weiterzuleiten.

Wie bei einem Bahngleis, das bis dato kaum noch befahren wurde und aktuell wieder „reanimiert“ wird, erreichen die regelmäßigen Applikationen, dass das Gehirn neue Synapsen (Gleise und Weichen) generiert, um auf diese Art die für ein seelisches Gleichgewicht notwendigen Botenstoffe bzw. deren dringend notwendige Herstellung wirksam zu reaktivieren.

Hinsichtlich der Möglichkeit auf ein neues, seelisches Wohl, ist die nachhaltige Produktion bedeutender chemischer Stoffe im Gehirn zwingend. Sie wird in der rTMS Behandlung, mit stets wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten verantwortlich sind, umgehen zu können bzw. aktive Verknüpfungen zur Verstärkung der Seele generieren zu lassen. Das geschieht schmerzlos sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolge liegen zwar auch nicht bei 100 Prozent, aber sie werden zügiger sowie ohne Nebenwirkungen erreicht.

Die Methode wird in Deutschland bloß in ein paar wenigen spezialisierten Facharztpraxen durchgeführt, wobei in den Vereinigten Staaten eine Vielzahl Behandlungszentren, dieser auf dem Prinzip der Neuromodulation beruhenden Depressionstherapie, anbieten. Hier ist sie von Psychiatern und Institutionen die entscheidende Strategie in der Behandlung. Dem gegenüber gibt es unterdies keinerlei Initiativen, die es empfehlen, eingefahrene Bahnen zu verlassen, um neue, deutlich bessere Methoden zuzulassen.

So Ihnen in Troisdorf diese Behandlungsverfahren nicht offeriert werden, sollten Sie mit uns einen gemeinsamen Beratungstermin vereinbaren, in dem wir gerne verdeutlichen, wie wir Ihnen beim Thema Depression nützlich sein können.