Depressionstherapie in Lüdenscheid

Depressionen behandeln

Die Depressionstherapie baut heutzutage auf 2 wesentliche Anwendungsbereiche auf: der psychoaktiven Medikation und der psychotherapeutischen Behandlung.

Obwohl reichlich Zeitaufwand und Geld vom Patienten investiert wird, resultiert schließlich daraus für sie oder ihn nur eine Erfolgsquote von 50%. Die anderen 50% bleiben auf der Strecke, zurückgelassen, mit weiteren Enttäuschungen und unschönen Folgen wie z.B. Adipositas, Stumpfheit, Trägheit oder Impotenz, verursacht durch die länger andauernde Arzneimittelanwendung.

Obwohl es mittlerweile innovative Technologien gibt, die mit auffällig geeigneteren Erfolgsperspektiven ohne Nebeneffekten arbeiten, sind selbige tradierten Behandlungsformen immer noch an der Tagesordnung.

Warum sind überlegenere Alternativen nicht im Einsatz?

Im Mittelpunkt: Die repetitive transkranielle Magnetstimulationstheraphie. Eine sich wiederholende, konsequente Stimulation der Gehirnbereiche, welche im Kern für die bereits angesprochenen Negativsymptome z. B. wie Phlegma oder Verminderung der Lust verantwortlich sind. Dieses ermöglicht ein sehr starker, elektronischer Magnet, der ferner auch in der kernspintografischen Untersuchung verwendet wird und hier – so das wissenschaftliche Urteil – beeindruckende Ergebnisse erzielt.
Es ist eine gezielt fokussierbare Kumulation von elektrischen Reizen im jeweils speziellen Gehirnabschnitt, der für die Depression verantwortlich ist.

Da das Gehirn völlig indolent ist, werden die erzeugten, sehr feinen Ströme in keinster Weise wahrgenommen. Damit bei der Passage in die eventuell schmerzempfindliche Kopfhaut keinerlei Stromreize gefühlt werden, geht man den Weg über Elektromagneten, welche erst nach dem schmerzlosen Passieren der Haut sowie des Knochens im Gehirn feinste Ströme induzieren.

Die transkranielle Magnetstimulationstherapie wird noch kaum allerorts in Deutschland durchgeführt. Ob Sie in Lüdenscheid möglich ist, können wir nicht sagen. Es bieten sich allerdings hier in Lüneburg hervorragende Chancen, die Therapiezeit zur gleichen Zeit mitsamt einem Urlaub zu verknüpfen.

Sollten Sie bis dato Fragen haben, können Sie uns natürlich immer kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!