rTMS in Dietzenbach

rTMS Therapie

Es existieren Krankheiten, die Abeitsverhältnisse wahrhaftig auf Null fahren vermögen. Und Depression führt diese Hitliste u.a. an. Beinahe alle Betroffenen fühlen sich vom sozialen Umfeld fehlbeurteilt, sehr viele beklagen ein nur zögerliches Ansprechen auf die gängigen Therapieformen. Die übliche Erfahrung: kaum zu akzeptierende Nebeneffekte der Medikationen wie Tagesmüdigkeit, Phlegma, Gewichtszunahme, Impotenz beziehungsweise Frustrationen in Abhängigkeit mit der sich über unzählige Wochen zäh hinziehenden Psychotherapie. Immerhin bleiben 50 Prozent aller Depressionsbehandlungen ohne den erhofften Erfolg. Die sozialen negativen Folgen sind unvermeidlich.

Vieles wäre abzuwenden, insbesondere, wenn man bei Nichterfolg von herkömmlichen Maßnahmen zügiger reagierte und auf innovative, vielversprechendere Anwendungen sowie Behandlungen, wie zum Beispiel die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) übergeht.

In der Regel versucht der Einsatz von Pharmazeutika in Kombination mit psychologischen Betreuungen die für die Depression typischen, nur schwach tätigen Gehirnzellen zu reaktivieren. In diesem Fall sind besonders die neuro-biologischen Anwendungen äußerst interessant und zielführend.

Sie kommen aus Dietzenbach? Vereinbaren Sie heute einen Termin mit uns und nutzen Sie die Zeit der Therapie für einen erholsamen Urlaub in der Lüneburger Heide.

Die repetitive transkranielle Magnetstimulation verabreicht selektiert auf bestimmte Teile des Gehirnbereichs konzentrierte Magnet-Ströme, die ohne Schmerzaussichten von außen nach innen weitergeleitet werden – also über die Schädeldecke bzw. Schädelhaut und Knochenfläche des Kopfes.

Wie bei einem Gleis, das bis dato nicht mehr befahren wurde und nun wieder angeregt wird, ermöglichen die regelmäßigen Applikationen, dass das Gehirn neue Synapsen (Gleise bzw. auch Weichen) generiert, um auf diese Art die für eine seelische Ausgewogenheit erforderlichen Botenstoffe bzw. deren dringend notwendige Produktion wirksam zu reaktivieren.

Hinsichtlich der Aussicht auf ein neues, seelisches Wohlbefinden, ist die nachhaltige Produktion wichtiger chemischer Substanzen im Gehirn unverzichtbar. Sie wird in der rTMS Therapie, mit stets wiederkehrenden Stimulationsprozessen angeregt, die dazu führen, dass das Gehirn neue Synapsen entstehen lässt, um vorherrschende Bereiche, die für Inaktivitäten zuständig sind, umgehen zu können bzw. aktive Verknüpfungen zur Untermauerung der Seele entstehen zu lassen. Das geschieht schmerzfrei sowie nebenwirkungsfrei. Die Erfolge liegen zwar auch nicht bei 100 Prozent, aber sie werden schneller und fernab von Nebenwirkungen erreicht.

Was hier zu Lande lediglich in wenigen spezialisierten Praxen beziehungsweise von Spezialisten und Fachärzten ermöglicht wird, ist den USA mit Blick auf eine neuro-modulare Therapie der Depression bereits Gang & Gebe. Hier ist sie von Psychiatern sowie Institutionen die entscheidende Strategie in der Behandlung. Dem gegenüber gibt es dazu keine Initiativen, die es anraten, eingefahrene Bahnen zu verlassen, um innovative, ausgeprägt bessere Verfahren zuzulassen.

So Ihnen in Dietzenbach diese Behandlungsverfahren nicht offeriert werden, können Sie mit uns einen gemeinsamen Beratungstermin abstimmen, in dem wir gerne aufzeigen, wie wir Ihnen bei der Depressionsbekämpfung hilfreich sein können.